Corona Schulinfos hier

Wenn Sie sich fragen, wie es der FMG-FlightTraining in Corona Zeiten ergangen ist, hier ein paar Infos für Sie:

Der Theorieunterricht lief vom ersten Tag des Shut Down an mit Sondergenehmigung des Luftfahrtbundesamtes online weiter.

Zwei Wochen freiwilliger Stillstand wegen der Inkubationszeit, dienten uns zum Umbau der Flugschule (Café Küchen zu Waschzentren und Büros zur Einzelbesetzung oder Trennung mit Plexiglas).

Der Simulator lief unter vollständiger Trennung des Cockpitpersonals und der Lehrer Tag und Nacht weiter.

Mit aufwändigen Masken aus dem Gesundheitsbereich und der Sondergenehmigung des Coronabeauftragten des Gesundheitsministeriums, haben wir am Flughafen Paderborn Haxterberg zusätzlich weiter geschult.

Minimierte Aufenthaltsdauer in der Flugschule, komplette Maskenpflicht (Sogar unsere Begrüßungssteffi am Eingang hat eine) und Tests für alle, die aus Urlaubsländern zurückgekommen sind, waren verpflichtend.

So konnten wir die FMG bis heute ohne Zwischenfälle durch die Wogen der stürmischen Corona See führen.

Bis heute (Stand 25.10.2021) sind alle FMG Mitarbeiter sowohl hauptamtliche wie auch Freelancer vollständig geimpft sowie auch  die meisten Schüler.

 

Da wir als Berufsfachschule und Ergänzungsschule für BAföG von der Bezirksregierung Detmold die Auflage bekommen haben uns bei den Coronamaßnahmen an die Richtlinien der Schulen in NRW zu halten haben, werden wir ab dem 2.11.2021 wie folgt verfahren:

  • 2 G (geimpft/genesen) sind im Unterrichtsraum von der Maskenpflicht befreit
  • das Gleiche gilt im Cockpit, wenn beide 2 G (vgl. oben) sind und beide einverstanden
  • Personen mit noch nicht vollständigem Impfschutz, müssen im Unterrichtsraum und Cockpit (dann leider beide) Masken tragen, zudem 3 mal wöchentlich (MO/MI/FR) einen personalisierten Test einer offiziellen Teststation mailen.
  • Neue Schüler haben ebenfalls einen aktuellen negativen Test vorzulegen ebenso Besucher.
  • AHA Regeln bleiben weiterhin bestehen.

Bleiben Sie gesund!